Bezirksschützentag 2017 in Benediktbeuern


 

5 Tage vor dem Bezirksschützentag 2017 in Benediktbeuern erreichte uns der Aufruf der Gauvorstandschaft mit einer Fahnenabordnung an Kirche und Festzug dort teilzunehmen. Da weder 1. noch 2. Gaukönig Zeit hatte, musste der 3. Gaukönig bzw. Gaukönigin Gertraud Mährlein ebenfalls ausrücken und wir die Gaustandarte übernehmen.

So fuhren wir am Sonntag, dem 21. Mai, gegen 8:45 Uhr vom Rathausparkplatz aus nach Benediktbeuern.

Wir , das waren in diesem Fall unser Schützenkönig Max Josef Spitlbauer und als Fahnenabordnung Alfons Goldhofer (Fähnrich) sowie Peter Bergmann und Max Th. Spitlbauer (Fahnenbegleiter). 

Dann als Gaukönig Gertraud Mährlein und für die Gaustandarte Norbert Fischhaber (Fähnrich) mit Roland Grünwald und Thomas Reijns als Begleiter.

Martina Grünwald als Mitglied der Gauvorstandschaft war ebenfalls dabei.

 

Nach dem Einzug der Fahnen und Standarten in die Basilika des Benediktbeurer Klosters fand dort der Gottesdienst, umrahmt von der Bendiktbeurer Blaskapelle mit der Dörfler-Messe, statt.

Nach dem Gottesdienst wurde im Klosterhof aufgestellt und der Festzug bewegte sich über die Prälatenstraße , Asamstraße und die Dorfstraße zum Gasthof Zur Post. Nachdem sich die Teilnehmer der Versammlung im Saal eingefunden hatten, zogen erst die Könige und anschließend alle Fahnen und Standarten in den Saal. Es folgte die Eröffnung der Versammlung, Grußworte, Totengedenken und die Bayernhymne. Dann waren Fahnen und Könige entlassen.

Wir begaben uns dann in den Landgasthof Berg bei Eurasburg um zu Mittag zu essen und unseren gelungenen Einsatz abzuschließen.

 

Sorry ! Sie haben keine Berechtigung zu kommentieren !

   

Eurasburg_Voralpen_Panorama_1200_150

   
© ALLROUNDER   

Login Form